Kommentar zum Geldwäschegesetz (GwG) in der 3. Auflage (Mai 2018) erschienen

ABB_HerzogGwG_978-3-406-69391-5_3A_Internet250h[1]Das Gebiet der Geldwäschebekämpfung und der Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung ist durch eine große Dynamik gekennzeichnet. Der deutsche Gesetzgeber ist durch Vorgaben der EU (Anti-Geldwäsche-Richtlinien) und durch Vorgaben der Financial Action Task Force zu stetigen Anpassungen und Reformen der Regelungen gezwungen. Im Sommer des letzten Jahres hat dies zu einer großangelegten Reform des GwG und verbundener Gesetze geführt. Professor Herzog und sein Team an Fachleuten haben dies zum Anlaß genommen, den bewährten, als Standardwerk geltenden Kommentar für die 3. Auflage vollständig zu überarbeiten. Nach der Zahl der Vorbestellungen ist damit zu rechnen, dass sich das Werk bald auf den Schreibtischen aller mit dieser Materie befassten Personen befinden wird. Dies erfüllt alle beteiligten Autor/inn/en mit großem Stolz.